english
BÜCHERTEXTEPERSONTERMINEVERBINDUNGEN
Ausnahmezustand
Pressestimmen
"Äusserst lesenswert." Neue Zürcher Zeitung
"Die Lektüre ist ein Muss - und ein Genuss." Badische Zeitung
"Shakespeare hätte seine Freude daran gehabt." Die Zeit Mehr..
Navid Kermani
Iran. Die Revolution der Kinder Gebunden, 264 Seiten, ca. 19,43 C.H. Beck Verlag ISBN 3406473997
Navid Kermani beschreibt den dramatischen Umbruch in der gegenwärtigen iranischen Gesellschaft, der langfristig einer "zweiten Revolution" gleichkommt. Sie wird vor allem von einer weltoffenen jungen Generation, den Kindern der Islamischen Revolution von 1979, vorangetrieben. Kermani stellt die Kontrahenten und Fraktionen vor, die die politische Bühne beherrschen, und erklärt gleichzeitig, warum die Hoffnung auf grundlegende Veränderungen sich weniger auf einzelne Reformpolitiker, als auf die gesamtgesellschaftliche Entwicklung richten sollte. Er beschreibt aber auch, mit welcher Brutalität sich die beharrenden Kräfte gegen den Wandel wehren und wie sie die Anwendung von Gewalt religiös rechtfertigen.
Pressestimmen
0